Ilse-Marie Seijger

  Mühlendamm 14 A

  D-27726  Worpswede

1945


geboren in Worpswede




1968



Abschluss des Lehramtsstudiums an der PH der Universität München mit dem Schwerpunkt „Kunst"






innerhalb des Berufes kontinuierliche Fortbildung im künstlerischen Bereich




2010


Pensionierung




ab 1997




ab 2012


intensive künstlerische Weiterbildung mit regelmäßiger Teilnahme an Sommerakademien, Seminaren und diversen Malreisen



Mitgliedschaft im nwwk neuer Worpsweder Kunstverein



2018/2019






2017




2016/2017




Gruppenausstellung "Sichtweisen III" des Neuen Worpsweder Kunstvereins



Gemeinschaftsgalerie "Kunstraum 5" in Bremen, 15.05. bis 15.12



Ausstellungsbeteiligung DKKD Denkmal!Kunst - Kunst!Denkmal

in Einbeck (Harz)



Einzelausstellung in der Galerie Lichtblick, Grasberg




2014


Gruppenausstellung „Sichtweisen II" des Neuen Worpsweder

Kunstvereins




2014



Gruppenausstellung „worpswede nonstop", Land.schafft.Malerei

& Skulptur II in der „Galerie Altes Rathaus", Worpswede




2014/2018


Fahnenprojekt Worpswede „Ein Dorf zeigt Flagge"




2013


Gruppenausstellung „Sichtweisen" des Neuen Worpsweder

Kunstvereins




2012/2013


Ausstellungsbeteiligung  „30 X 30 kleinaberKunst" im Neuen

Worpsweder Kunstverein




2012


Gruppenausstellung in der Galerie Inkatt, Bremen




2012


Gruppenausstellung zum Vogeler-Jahr in Worpswede in der

„Galerie Altes Rathaus"




2010


Einzelausstellung in den alten Festsälen des Schlosses Kromsdorf

bei Weimar




seit 2009


Teilnahme an den „Offenen Ateliers Worpswede" jeweils am

zweiten Wochenende im Juli




2009


Einzelausstellung in der „Galerie Altes Rathaus" in Worpswede




2008


Einzelausstellung im Hotel „Worpsweder Tor", Worpswede




2008



Ausstellung im Rosarium „La Reine des Roses“ in Hatten / Elsaß,

Frankreich




2007



Teilnahme an einer Benefizausstellung im Kloster Lichtenthal,

Baden-Baden




2006


erste Einzelausstellung in der Galerie Lichtblick, Grasberg




ab 1998


Teilnahme an mehreren Gruppenausstellungen